• 02.jpg
  • 04.jpg
  • 01.jpg
  • 03.jpg
  • 05.jpg

Entenrennen 2020 verschoben auf 2021

Genau wie die Olympischen Spiele verschieben wir unser 10. Entenrennen auf den nächsten Sommer.

Unsere kleinen Rennentchen mit den lustigen Sonnenbrillen haben Schwierigkeiten, den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Und unsere großen Promienten können mit Mund-Nase-Maske ganz schlecht zum Schönheitswettbewerb. Das hat der Test rechts im Bild ergeben.

Deshalb wird unser Jubiläumsrennen nächsten Sommer stattfinden. Das ist gut, denn so bleiben wir alle gesund. Und wir haben mehr Zeit und können noch weitere Spenderinnen und Förerer suchen. Die brauchen wir leider inzwischen mehr als je zuvor!


Sie schwimmen bestimmt wieder - ganz bestimmt!
im Duisburger Innenhafen im Rahmen der Drachenboot-Fun-Regatta

Und was Sie dann gewinnen können, finden Sie nächstes Jahr hier: Gewinne 2021

Zum Entenrennen im Jahr 2017 gibt es übrigens eine super WAZ/NRZ Fotostrecke, mit über 20 Bildern!  --> HIER

Was ist das Entenrennen eigentlich?
Das VKM Entenrennen ist eine herrliche und außergewöhnliche Benefizlotterie zugunsten unserer Arbeit für und mit Kindern und Erwachsenen mit Behinderung.     
Auch in diesem Jahr sammeln wir mit unserem Entenrennen dafür Geld, damit es für Menschen mit und ohne Behinderung in Duisburg gemeinsame Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebote zu gleichen Bedingungen gibt. Mit den Erlösen können Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam Ferien machen, unternehmen am Brückentag einen Ausflug, nehmen an Projektwochen teil, treffen sich samstags bei Kunterbunt oder mit der Meute  oder bei den Powerladies.


Wie läuft das Entenrennen ab?
Jedes Los gehört zu einem Renn-Entchen. Alle schwimmen gemeinsam im Innenhafen auf einer leichten Strömung um die Wette.  Am Tag des Rennens werden über 5.000 kleine Renn-Enten an den Start gehen und im Innenhafen eine Strecke von rund 30 Metern schwimmen. Dafür wird im Innenhafenbecken vom THW eine Strömung angelegt. Die schnellsten Enten gewinnen Preise, in den letzten Jahren in einem Gesamtwert von über 5.000,-€.

Was kosten die Lose?
Ein Los kostete 2021 nur 3 €. Zwei Lose kosteten nur 5 €.
Auf dem Los finden Sie eine Nummer. Und jedes kleine Entchen hat ebenfalls eine Nummer unter dem Bauch. Dann werden alle Entchen in das Wasser gelassen,wo die Entchen in der angelegten Strömung um die Wette schwimmen. Im Ziel werden die Losnummern der schnellsten Entchen notiert.

Wann und wo kann ich die Lose kaufen?
Vorverkaufstellen 2021

Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?
Die Gewinnnummern werden auf unserer VKM Website ab Ende Juni 2021 veröffentlicht: Gewinne 2021

Wie kann ich mithelfen?
Jede Unterstützung und jede Hilfe bringt uns weiter. Wir suchen immer Sponsoren, für die wir Sponsorenpakete geschnürrt haben.

Wir freuen uns deswegen über:
- jede Ente, die mit einer Nummer unter dem Bauch um einen Sachpreis schwimmt
- jeden gespendeten Sachpreis, gerne auch Gutscheine von Unternehmen, Einzelhandel, Restaurants und Dienstleistern
- jede große, gestaltete Promi-Ente, die in einem eigenen Rennen an den Start geht oder beim Schönheitswettbewerb antritt
- jede helfende Hand beim Auf- und Abbau unserer Losverkaufsstände
- jede Unterstützung beim Losverkauf, zum Beispiel am MSV-Stadion oder auf dem Marina-Markt
- alle Sponsorinnen und Sponsoren, die uns Unterstützen

Vielleicht kaufen Sie auch jetzt schon eine "nackte" Promi-Ente für 119,- €, schmücken und gestalten sie und schicken sie 2021 mit ins Promi-Enten-Rennen. Auch diese Erlöse fließen in unsere VKM Arbeit. Vor dem Hauptlauf findet dann das Promi-Enten-Rennen statt. Für das Startgeld von 119,- € geht eine von Ihnen individuell gestaltete große Ente mit in dieses Rennen. Außerdem erhalten die Schnellste und die Schönste jeweils einen Wanderpokal. Die geschmückten Promi-Enten stehen auch immer an unserem VKM Stand. Tausende von Besucherinnen und Besucher schlendern am Stand vorbei, bestaunen Ihre Ente und fotografieren sie. Und auch die Presse berichtet gern über die schönsten und skurrilsten Promi-Enten.


Was macht der VKM Duisburg?
Der Verein für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Duisburg e.V., VKM Duisburg, setzt sich für Erwachsene, Senioren und Kinder mit Behinderung und ihre Familien ein. Er wurde 1964 als Elternselbsthilfegruppe gegründet. Heute umfasst er rund 150 Familienmitgliedschaften.

Wir arbeiten nach dem Grundsatz: Gemeinsam sind wir stark und entlasten die Familien und Eltern, die Kinder mit Behinderung haben. Wir setzen uns für eine selbstständige Teilnahme am Leben in der Gesellschaft ein.


VKM Entenplanscherei

Papierschiffchen - statt Drachenboot

kein Drachenboot - kein Entenrennen - aber dafür etwas Kreatives!!!  

In diesem Jahr wurde auch das Drachenbootrennen in einer neuen Form durchgeführt. Das Konfuzius-Institut Metropole-Ruhr hatte sich eine ganz besondere Aktion ausgedacht.  

Und wir waren begeistert:

Logo Konfuzius Institut Metrople Ruhr   

Das Konfuzius-Institut Metropole-Ruhr hat diese Pressemitteilung herausgegeben:

Die Gewinner-Boote:

Duisburger Papier-Drachenboot-Rennen Kinder erfolgreich in allen Kategorien bei Aktion zum DrachenbootfestAm 25.06.2020 wird in China das Drachenbootfest gefeiert. Pünktlich zu diesem Terminwerden heute die Gewinnerinnen des Duisburger Papier-Drachenboot-Rennens bekannt gegeben. Das erstaunliche Ergebnisbei der Regatta in diesem Jahr: Kinder besiegten die erfahrenen Sportler.In Anlehnung an das Innenhafenfest mit Drachenboot-Fun-Regattaund dembeliebtenPromi-Entenrennen hatten das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr, der VKM Duisburg, City-Management Duisburg und Duisburg Kontor nach der Absage für dieses Jahr zu der Aktion eingeladen.

Die Konkurrenz war stark: Als Veranstalter der alljährlichen Drachenboot-Fun-Regatta schickte die Wanheimer Kanu Gildegleich zwei Boote an den Start. Auchdie Betriebssportgruppe Drachenboot der ComTS Rhein-Ruhr GmbH undder Zoo Duisburg beteiligte sich an dem Rennen. Der MSV Duisburg undseine Zebrakids waren mit zwei Booten dabei. Außerdem schicktenviele PrivatpersonenPapierboote ein, darunter zahlreiche Kinder. Sie machten knapp Dreiviertel der Beiträge aus.

Muskelkraft war dieses Jahr nicht erforderlich, das Los entschied, wer den Pokal nachhause holt. Platz eins beim virtuellen Rennen belegte das lilafarbige Boot der achtjährigen Stephaine. Die elfjährige Finja erreichte mit ihrem Boot „Sun“ den zweiten und die zehnjährige Lotte mit ihrem Wikinger-Drachenboot den dritten Platz. Den Sonderpreis für das kreativste Papier-Drachenboot vergab eine Jury aus Mitgliedern des VKM Duisburg e.V.und des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr. Dabei konnte das VKM-Team bereits auf langjährige Jury-Erfahrung beim Promi-Entenrennen und der Kür der schönsten Ente zurückblicken. Über den Preis darf sich die elfjährige Misheel freuen. Sie wird mit ihrer Familie zu einemKreativ-Workshop am Konfuzius-Institut eingeladen.

 

Das virtuelle Rennen im Video ist hier abrufbar:

www.konfuzius-institut-ruhr.de

www.instagram.com/ki_ruhr/

www.facebook.com/KonfuziusInstitutMetropoleRuhr

www.youtube.com/watch?v=UqALp-w_XpU 

 

Pressebild kreativstes Boot Schönheitspreis2 web

 

 

 

Duisburger Papier-Drachenboot-Rennen

Mitmachaktion zum chinesischen Drachenbootfest

Ready? Attention! Go! Das Startsignal der Kanusportler wird in diesem Jahr nicht im Duisburger Innenhafen zu hören sein. Das Hafenfest musste abgesagt werden, genauso die Drachenboot-Fun-Regatta, das beliebte Promi-Entenrennen und zahlreiche andere geplante Aktionen. In Anlehnung an die Veranstaltung und die chinesische Tradition des Drachenbootfestes laden das Konfuzius-Institut Metropole Ruhr, City-Management Duisburg, Duisburg Kontor und der VKM Duisburg zu einer Mitmachaktion ein, zum Duisburger Papier-Drachenboot-Rennen. Wer teilnehmen möchte, faltet und gestaltet ein Papierboot und schickt es auf dem Postweg ins Rennen. Einsendeschluss ist der 19. Juni 2020.

„Der Stillstand dieses Jahr zeigt sehr anschaulich, dass wir alle im gleichen Boot sitzen: Wir alle sind von der Corona-Pandemie betroffen“, erklärt Susanne Löhr, Geschäftsführerin des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr. „Das Hafenfest und die Drachenboot-Fun-Regatta der Wanheimer Kanu Gilde werden uns fehlen. Die große Lücke möchten wir ein Stück weit füllen und trotz aller Einschränkungen ein kleines Alternativprogramm anbieten.“

„Wir unterstützen die Aktion sehr gern“, sagt Petra Wosnitzka vom VKM Duisburg e.V. „In den letzten Jahren hat das Konfuzius-Institut mit bezaubernd gestalteten Promi-Enten an unserer Charity Aktion teilgenommen. Doch in diesem Jahr bleiben unsere Promi-Enten leider ohne Federkleid. Damit unsere treuen Unterstützer*innen dennoch kreativ werden können, rufen wir alle zum Falten der Papierschiffchen auf. Und unsere kleinen Rennentchen schicken wir noch einmal für ein Jahr ins Trainingslager, damit es nächstes Jahr wieder mit dem Benefiz-Entenrennen klappt.“

Egal ob eingespielte Drachenboot-Teams, mehr oder weniger kreative Menschen oder Kulturinteressierte, teilnehmen kann jedermann. Die Plätze 1-3 holen den Pokal nach Hause. Auch ein Sonderpreis für das schönste Papier-Drachenboot wird durch eine Jury vergeben. Weiterführende Informationen zu der Drachenbootfest-Aktion: www.konfuzius-institut-ruhr.de

Über das Drachenbootfest in China

Neben dem chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest im Herbst ist das Drachenbootfest zum Sommeranfang das wichtigste Fest im chinesischen Mondkalender. In diesem Jahr fällt das Fest auf den 25. Juni.

 

Instagram
https://www.instagram.com/ki_ruhr/

Internetseite
https://www.uni-due.de/konfuzius-institut/duisburger_papier_drachenboot_rennen.php

Facebook

https://www.facebook.com/KonfuziusInstitutMetropoleRuhr/

Kontakt Presse

Sarah Reimann  |  Konfuzius-Institut Metropole Ruhr

0203 306 - 3137 oder - 3131  |  Mobil: 0176-87254368

E-Mail:

 

papierboot konfuzius institut freepik.com 47 klein

 

Herzlich Willkommen beim VKM Duisburg!

Der Verein für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Duisburg e.V. (VKM) ist da für Menschen mit Behinderung. Der VKM bietet auch deren Eltern und Angehörigen Hilfe und Unterstützung. 

Besuchen Sie uns in unserem Tageshaus,
Neuenhofstr. 61, 47055 Duisburg,
Tel: 0203-48894970

Wir sind gerne für Sie da.

Sie möchten regelmäßig (ca. 4x pro Jahr) per Newsletter über Aktionen informiert werden? Hier können Sie sich unverbindlich dazu anmelden.

Auf unserer Homepage finden Sie alle Informationen zum VKM und zu unseren Angeboten.

Wir unterstützen den Gedanken, dass alle Menschen Zugang zu Informationen haben sollen.  Deshalb ist die Homepage in leichter Sprache geschrieben. Sie können auch auf „Mehr lesen“ klicken. Dann erscheint mehr Text. Der ist dann in Alltagssprache geschrieben.

Wenn Sie unserem Verein beitreten möchten, können Sie die Beitrittserklärung hier herunterladen.

1964 als Elternselbsthilfegruppe gegründet, sind wir bis heute auf dem Weg zu wachsen. Gemeinsam sind wir stark und entlasten die Familien und Eltern. Mit unserer Erfahrung. Mit unserem Fachwissen. In unseren Einrichtungen. Jeder Mensch hat die Fähigkeit zur Eigeninitiative. Davon sind wir überzeugt. Damit jeder Mensch diese Fähigkeit entwickeln kann, arbeiten wir sowohl politisch als auch direkt mit und für diese Menschen. Wohnen, Therapie, Freizeit und Beruf. Mit diesen Themen wächst der Verein weiter, bilden wir uns fachlich fort und verstehen uns als Botschafter.

Unsere Ziele

Wir setzen uns ein für eine selbstständige Teilhabe von Menschen mit und ohne Behinderungen am gemeinschaftlichen Leben in der Gesellschaft.
  • Wir fordern den vollen Zugang zu allen Bereichen des täglichen Lebens
  • Wir schaffen Wohnraum
  • Wir kümmern uns um behindertengerechte Arbeitsplätze
  • Wir fördern Stärken durch beste therapeutische Angebote
  • Wir bieten sinnvolle Freizeitangebote, weil sie selbstverständlich zum Leben gehören.


Unsere Angebote

  • Familienunterstützender Dienst, FuD
  • Begleitendes Wohnen, Ambulant betreutes Wohnen - BeWo
  • Ferienfreizeiten
  • Brückentagsbetreuung
  • Jungengruppe
  • Mädchengruppe
  • SeWo - Selbstbestimmt Wohnen
  • Seminare und Kurse
  • Therapeutische Angebote
  • Elternarbeit
  • GeschwisterTreff
  • Freizeitangebote
  • Umgang mit Pferden


Aus eigener Erfahrung wissen wir, wie viele Hürden im Alltag zu nehmen sind. Aber wir wissen auch – Sie kommen hinüber. Wir helfen wo wir können, wo Sie uns brauchen. Sprechen Sie uns an, kommen Sie vorbei oder rufen Sie an.
Wir sind gerne für Sie da.

Ihr VKM Duisburg

Instagram Storytelling Workshop

ein großartiger Workshop mit  


Paloma Olszowka   

Bloggerin, YouTuberin, Story-Tellerin  


Logo Paloma in Action

Zwei neue Termine sind gefunden!

Freitag, 03. Juli 2020
11:00 - 14:00 Uhr
!ausgebucht!

oder

Samstag, 25. Juli 2020
11:00 - 14:00 Uhr
noch freie Plätze

Schnell anmelden - denn es sind nur 4 Plätze pro Termin verfügbar.

 

Anmeldung und Informationen HIER zum Herunterladen: Instagram Workshop

 

Der Workshop findet im Mercatorhaus in der Innenstadt statt.


VKM Duisburg
Zentrum für Ambulante Dienste, Bildung und Begegnung
im Mercatorhausin der Fußgängerzone
Königstraße 61
Eingang seitlich am Averdunkplatz
47051 Duisburg


Ob über die Wohnvorbereitung, unseren Verein oder über sich selbst – jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen. Und diese Geschichten können auch auf Instagram erzählt werden.

Mit praktischen Übungen zeigt Paloma wie wir spannende Posts schreiben können. Was es mit Hashtags auf sich hat. Wie der Text wirkungsvoll mit Bildern in Szene gesetzt wird.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ein eigenes Smartphone wäre toll. Schreibassistenz steht zur Verfügung.

Der Workshop kostet 10 €

Zusätzliche Assistenz wird falls erforderlich und nur mit persönlicher Absprache gesondert in Rechnung gestellt.
Eine Teilerstattung über die Pflegekassen, die Teilhabeassistenz oder über Bildung und Teilhabe ist in der Regel möglich.

Anmeldungen und Informationen beim VKM Duisburg Tel.: 0203 / 488 949 – 70

Anmeldung als pdf Datei zum Herunterladen: Anmeldung Instagram Storytelling

Handzettel als pdf Datei zum Herunterladen: Handzettel Workshop Instagram



Die Wohnvorbereitung und die Workshops im Rahmen der Wohnvorbereitung werden
AM Foerderungs Logo RGB1


Basisqualifikation für 125,- € Leistungen

Blockschulung  ---
an den letzten 5 Tagen der Sommerferien 2020  ---
05., 06., 07., 10. und 11. August 2020  ---



Seit 2017 ist das neue Pflegestärkungsgesetz, das PSG II, in Kraft. Für alle Leistungserbringer wie uns bedeutet das, dass wir offiziell anerkannt sein müssen, damit wir Leistungen, die über die Pflegekassen bezahlt werden, erbringen dürfen. Diese Leistungen heißen Entlastungsleistungen bzw. Unterstützung im Alltag oder Hilfen im Alltag.

Eine Übersicht, was zu auch zu Leistungen (Unterstützung im Alltag) auch gehört, findet sich z.B. hier: Pflegewegweiser NRW

Jeder Person, egal ob Kind, Jugendliche oder Erwachsener mit einem Pflegegrad, egal ob Pflegegrad 1, 2, 3, 4 oder 5, stehen 125,- € pro Monat als Entlastungsleistungen zur Verfügung. Erbracht werden dürfen diese Leistungen nur von anerkannten Leistungserbringern, so wie dem VKM, und von Mitarbeitenden, die geschult sind.

Alle Mitarbeitenden im VKM Duisburg, die im Bereich der Entlastungsleistungen eingesetzt werden, müssen an einer Basisqualifkation gemäß § 45b SGB XI und § 8 AnFöVO NRW teilgenommen haben.

Die Basisqualifikation gemäß  § 8 AnFöVO NRW  beim VKM Duisburg e.V. ist vom Ministerium anerkannt.

Wir bieten die nächste Basisqualifikation als
Blockschulung
an den letzten 5 Tagen der Sommerferien 2020 an.

Mittwoch, 05. bis Dienstag 11. August 2020,
täglich von 9 bis 16 Uhr.

Wenn Sie Interesse an einer Basisqualifikation haben, melden Sie sich gern direkt bei uns im VKM Duisburg e.V.

VKM Duisburg e.V.
Neuenhofstraße 61
47055 Duisburg

Tel:  0203 / 488 949-70
Fax: 0203 / 488 949-99
info (at) vkm-duisburg.de

Zu den Inhalten, die in der Basisqualifikation vermittelt werden, gehören unter anderem:

1. Grundsätze der Arbeit mit und für Menschen mit Behinderung im VKM Duisburg e.V.

  • Grundsätze des VKM Duisburg e.V.

  • Chronik und Entwicklungsgeschichte des VKM Duisburg e.V.

  • Selbstverständnis des VKM Duisburg e.V.

  • Übersicht über die Angebote des VKM Duisburg e.V.

  • Vorstellung der Arbeitsbereiche, Einsatzgebiete, Ansprechpersonen und Kommunikationswege und –mittel

  • Dokumentation der erbrachten Leistungen

 
2. UN-BRK, ICD-10, ICF, SGB > Die rechtlichen Grundlagen unserer Arbeit

  • Basiswissen UN-Behindertenrechtskonvention, UN-BRK

  • Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, GG Art. 1, 2 und 3

  • Übersicht ICD-10

  • Erarbeitung des ICF und Übertragung auf die tatsächliche Arbeit

  • Übersicht über das SGB, besonders SGB VIII, IX, XI und XII

  • Basiswissen Sozialleistungssystem, besonders Leistungen der Pflegeversicherung, verschiedene Formen der Eingliederungshilfe und Bildung und Teilhabe

 

3. Basiswissen über Behinderungs- und Krankheitsbilder

  • Überblick über Krankheitsbilder und Behinderungen allgemein

  • Formen, Entstehung und Ursachen von unterschiedlichen Behinderungen

  • Behinderungen beim VKM Duisburg e.V.

  • Beschreibung und Abgrenzung von behindertenspezifischen Verhaltensweisen

  • exemplarischer Umgang mit spezifischen Behinderungen

  • Einsatz von Hilfsmitteln, z.B. für die Unterstützte Kommunikation

 
4. Wesentliche inhaltliche und formale Grundsätze des Handlungsfeldes

  • methodische und inhaltliche Gestaltung von Einzelbetreuungen, z.B. im FuD bzw. FeD

  • methodische und inhaltliche Gestaltung von Gruppenangeboten beim VKM Duisburg e.V.

  • Werkzeuge zur Entlastung auch in der Haushaltsführung, u.a. zum Thema Ernährung, Hauswirtschaft allgemein

  • Grundlagen zum Mobilitätstraining unter besonderer Berücksichtigung des Sozialraums

  • Grundsätzliches zu Rahmenbedingungen zur Erbringung von Leistungen, u.a. Unterweisungen zur Aufsichtspflicht, Haftungsfragen, Schutzauftrag bei Gefährdung des Kindeswohls, Schweigepflicht, Datenschutz, rechtliche Aspekte, Dokumentation von erbrachten Leistungen

 

 5. Angemessenes Grund- und Notfallwissen im Umgang mit Pflegebedürftigen

  • Grundlagen in der pflegerischen Versorgung

  • Wissen für den Umgang mit Notfällen z.B. durch Erste-Hilfe-Schulung und z.B. Umgang mit epileptischen Anfällen

  • Wissen für den angemessenen Umgang in akut auftretetenden Krisensituationen
  • Unterweisung Infektionsschutz und Hygiene

 

6. Wahrnehmung des sozialen Umfeldes und des bestehenden Hilfe- und Unterstützungsbedarfs

  • wertschätzender und respektvoller Umgang in Bezug auf die Leistungsberechtigten und das soziale Umfeld, einschließlich kultureller und sozialer Betrachtungsweisen

  • individuellen Unterstützungsbedarf und Interessen erkennen und berücksichtigen

  • Blick für Ressourcen und passende Angebote im sozialen Umfeld, im Sozialraum

  • Teilhabe in der Stadt Duisburg, Möglichkeiten und Barrieren

 

7. Grundkenntnisse der besonderen Anforderungen an die Kommunikation mit Personen in der jeweiligen Zielgruppe

  • zielgruppenorientierte Kommunikation einschließlich Besonderheiten bei (funktionalem) Analphabetismus auch bei den Angehörigen

  • Kommunikation mit Eltern, Angehörigen, Lehrkräften oder Familienhilfen

  • Grundlagen der Leichten Sprache, der Einfachen Sprache, der Unterstützten Kommunikation UK, der Visualisierungsmethoden und technischer Hilfsmittel

  • Einblicke in das AAL (Ambient Asstisted Living)
  • Hinweise zum Umgang mit sinnesbehinderten Menschen

 

8. Selbstmanagement und Reflexionskompetenz

  • Klärung der Rollen und Aufträge, Spannungsfeld zwischen Dienstleistung und Freundschaft

  • Umgang mit Nähe und Distanz, professionelle Distanz - professionelle Nähe

  • kollegiale (Fall-)Beratung, Reflexionsgespräche, Arbeit und Austausch im Team

  • Stressmanagement

  • Beschwerdemanagement

 

9. Möglichkeiten der Konfliktlösung in bestehenden Rahmenbedingungen

  • Umgang mit herausforderndem Verhalten, grenzverletzendem Verhalten sowie Auto-/Fremdaggression und Widerständen

  • Umgang mit Konflikten mit Leistungsberechtigten, den Eltern, im Betreuungsteam oder mit Vorgesetzten

  • Hinweise auf Methoden und Möglichkeiten zur Streitschlichtung, zum Deeskalationstraining, zur Gewaltprävention oder zum Coolnesstraining

Sommerworkshop 2020 "Inklusive Zeitreise"

Unsere neuen Sommerworkshops für alle Kinder mit und ohne Behinderung findet in den ersten vier Sommerferienwochen statt. Ein Kind darf an zwei Wochen teilnehmen. Die Wochen dürfen frei gewählt werden (Achtung, manche Wochen sind bereits ausgebucht!).


29. Juni bis 03. Juli (1. Ferienwoche)

06. Juli bis 10. Juli (2. Ferienwoche)

13. Juli bis 17. Juli (3. Ferienwoche)

20. Juli bis 24. Juli (4. Ferienwoche)



jeden Tag von 09:00 bis 16:00 Uhr

Mit diesen Sommerworkshops startet unser neues Jahrsthema "Der VKM geht auf inklusive Zeitreise".

Wir werden uns auf die Spuren der alten Griechen und Römer begeben, mit Indianern durch den Wald schleichen, Kräuter sammeln wie die Mönche im Mittelalter, Dampfmaschinen bauen und etwas erfinden. Dabei erträumen wir uns, wie die Welt von Morgen aussehen könnte und überlegen, was wir schon heute machen können. Sei dabei, wenn das VKM raumschiff sich in verschiedeme Raum- und Zeitalter beamt!


Das Schuljahr 2020/2021 steht unter dem Motto "Inklusive Zeitreise".

Und hier geht es zur Anmeldung für die Sommerworkshops: Anmeldung Kinder Sommerworkshop 2020

Kosten für eine Woche Sommerworkshop
Grundschulkind ohne Behinderung oder mit eigener I-Begleitung
-> 75,-€ für eine Woche
 
Kind mit erhöhtem Betreuungsbedarf
Pflegegrad 1 oder 2:   245,-€
Pflegegrad 3:                 415,-€
Pflegegrad 4 oder 5:   585,-€
davon jeweils ein Eigenanteil 15,-€ pro Tag
-> 75,-€ Gesamteigenanteil für eine Woche














Für alle Kinder mit und ohne Behinderung!
einschließlich Betreuung durch qualifizierte Fachkräfte, Tagesverpflegung, Bastelmaterialien, Fahrtkosten im Rahmen der Ausflüge, Eintrittsgelder und Bewegungsangebot

Hinweis: Der erhöhte Betreuungsbedarf kann über die Entlastungsleistungen (125,- €/Monat) und die stundenweisen Betreuungskosten (Verhinderungs-/Ersatzpflege 1.612,-€/Jahr), wie immer, bei der Pflegekasse eingereicht werden. Eine Teilerstattung über Bildung- und Teilhabe ist auch möglich.


Anmeldeformular zum Herunterladen HIER für die Projektwochen Sommer 2020

Unsere Sommerworkshops 2020 werden gefördert durch den Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW!

Das Tageshaus des VKM in Wanheim/Wanheimerort ist nahezu barrierefrei und mehrgenerationengerecht. Es ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend zu erreichen: direkt an der Haltestelle „Neuenhofstraße“ der Linie 903 oder wenige Gehminuten von der Haltestelle „Waldfriedhof“ der U 79 entfernt

Ein paar Impressionen - was unsere Kinder und Jugendlichen in den letzten Workshops so gemacht haben:

VKM selber haemmern web  
  VKM ProWo Sommer 2015 Faust im Ton web
 VKM ProWo Ostern Chorschal naehen 01 web  
  VKM selber saegen web
 VKM selber schneiden web  
   VKM Kräutersalz web
 VKM selber Holz spalten web  
   VKM Fadenbild Hände Ausschnitt web
 VKM 2019 Insektenhotel Aeste saegen 2 web  
   VKM 2019 Bluetenpracht gemeinsam pflanzen web
 VKM Junge sprayt web  
   VKM 2019 Insektenhotel Maedchen bohrt 2 web
 VKM Fruchtessig selber machen web